Unsere Reise durch Namibia, in den Chore NP und an die Victoria Fälle

Victoria Falls & Manhangu Lodge West Caprivi

Machen wir wieder mal einen neuen Fotobeitrag auf. Fotos "unbehandelt", keine Zeit zwischen Safari, Bier, Essen, Bar, Schlafen und Fahren 😜

Namushasha 5.3.

Ich versuche es mal mit hochladen leider nicht chronologisch, da muss ich noch dran arbeiten:

Namutoni 1.3.

|

Wir reisen mit Koblers 4 Wochen durch Namibia - mit Station in Kasane, Botsuana und Ausflügen in den Chobe Nationalpark und zu den Victoria Fällen. Hier die geplante Route: Als pdf

Und als Karten Teil 1, Von Windhoek über Swakopmund, Damaraland, Palmwag, Khowarib in den ...

|
    1. 2022, die lange Flugreise:

Am Dienstag 22:40 soll unser Flieger von Zürich in Richtung Johannesburg starten. Am nächsten Morgen um 10:20 ist die planmässige Landung auf den Oliver ...

|

Morgen werden es anstatt 320km 500+ gemäss Navi 5:21h, wir fahren ausschliesslich auf geteerten Strassen, dann ist das nicht so schlimm.

18.2.22 Little 5 Tour mit Fotos, es lädt die Fotos nicht der Reihe nach hoch, hatten wir schon, bin wieder zu faul zu sortieren.

Die Tour mit Chris ist einmalig, der grösste Sprücheklopfer im südlichen ...

|

Ergänzt mit Infos:

Bereits in Swakopmund haben wir erfahren, dass die Unwetter der vergangenen Tage ziemliche Schäden angerichtet haben. Die Strassen und Brücken Richtung Norden sind stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Unsere Strecke (blau) die wir fahren wollten ist unpassierbar, die Brücke zwischen Uis und Khorixas ist ziemlich zerstört. ...

Ergänzt mit Bildern und Kommentaren:

Auch hier wagen wir nichts und nehmen den empfohlenen Umweg die Strassen sollen schwierig zu befahren sein, ein Bild von Ursula zeigt die Schäden:
4x4 Strecken drücken den Schnitt beträchtlich und wir wollen keine grossen Risiken eingehen. Wir werden noch lernen wie es geht scheinbar geschlossene Strassen ...

Ergänzt um Fotos und Kommentare

Einige Impressionen von der Gegend um die Lodge und Seisfontain

Ergänzt um Kommentare und Fotos:

Ich selber habe nicht so richtig fotografiert auf dem Grootberg. Deshalb klaue ich einige Bilder von diesem unbeschreiblichen Ausblick vom Rolf.

In Okaukuejo beginnen wir unserer Fahrt duch den Etosha NP. Wir haben Chalets gleich am Wasserloch und kommen in den Genuss einiger imposanter Besucher. Ein Elefant (sehr alter Bulle, der wohl keine grossen Wanderungen mehr unternimmt kommt zum Fressen und Trinken vorbei. Zebras und Schwarznasen-Impalas sind immer wieder vor Ort. Am späteren Abend ...

Halali hat etwas besseres Essen, die Chalter sind aber auch nicht berauschend. Immerhin haben wir überall genügend Wasser auch schön warm zum Duschen.

Wir sehen in der Gegend unsere erste "Brown Hyena" - braune Hyäne. Sie sind grösser als die bekannten Tüpfelhyänen und haben ein recht langes Fell. Sind ehrer alleine unterwegs obe ...

2.3.

Am Morgen wieder etwas Regen und wenig Tiere. Danach ziemlich Stress - Giraffen zählen - weit über hundert. Und die üblichen Verdächtigen, Zebra, Gnu, Impala, Springbok. Viele Vögel, Tauben ohne Ende und viele Gabelracken.

Zum Abschluss beim rausfahren noch einen Elli und Rolf ein Caracal der über die Strasse huschte.

Wieder ...

Die Haskusembe Lodge war "nur" Zwischenstation. Wirklich sehr schön gelegen und gut geführt gutes Essen. Ein guter Stopp zwischen zwei recht langen Fahrten hoch in den Norden.

Nun geht es Richtung Caprivi/Zambezi Region 1 Nacht in Rundu vom 3. auf den 4.3.

Wir haben die nächsten 4 Tage umgestellt. Morgen geht es zuerst ins Senyati Safari Camp und erst die 3 Tage danach nach Kasane. Ist etwas einfacher da wir wieder einen Test brauchen der nicht älter als 48 für Zimbawe bzw. 72 Stunden für Namibia alt sein darf. Trish von den Hüsli in Kasan organisiert uns alles. In Senyati haben wir wohl kein bis ...

3 Nächte in Kasane als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Chobe NP und die Victoria Fälle vom 6. bis 9. 3.

Am östlichsten Punkt unserer Reise, in Kasane, übernachten wir in den Kasane Selfcatering ...

Kennwort 12345678

Vom 9. auf den 10. 3. Wir buchen für eine Nacht Senyati ...

Unsere letzte Lodge für Tierbeobachtungen, die Mahangu Lodge, wir bleiben 3 Nächte.

Seit 20 Jahren bietet die Mahangu Safari Lodge Unterkünfte in komfortablen kleineren ...

Nur 1 Nacht auf dem Rückweg nach Windhoek vom 13. auf den 14.3. Nach der längsten Strecke 553km kommen wir in den Otavi Vineyards an. Barbara musste die ganze Strecke fahren - Rolf hängt mit dem Sonnenstich noch ziemlich durch. Die Frau (Tamara) des ...

Von Otavi kommend, die letzte Nacht unserer Reise vom 14. auf den 15. 3.

Zum Anschluss der Reise übernachten wir ausserhalb Windhoek in der Immanuel Wilderness Lodge. Stephan Hock, seit 2007 in Namibia, ...